Gut gestaltete industrielle Ablenkschürzen und Entlüftungen

Kunden, die uns vertrauen

Effektive Ablenkschürzen und Entlüftungen sind der Ausgangspunkt für ein gut funktionierendes Absaugsystem. Eine effektive Schürzengestaltung kann den Unterschied zwischen einem mittelmäßigen, einem guten und einem hervorragenden Absaugsystem ausmachen. JOA-Absaugsysteme können bis zu einer Abscheideeffizienz von 95% erreichen.

Es gibt genauso viele Schürzenentwürfe wie Anwendungen. Eine Schürze kann mit Schlitzen ausgestattet werden, um eine Überabsaugung der Luft zu verhindern und das System energieeffizienter zu machen. Jeder Teil der Schürze ist so geformt, dass er die Luft optimal in das System aufnehmen kann.

In vielen Situationen genügt ein einfaches Absaugsystem, aber in anderen Fällen wird ein Push-Pull-System empfohlen. Bei einem Push-Pull-System wird nicht nur Luft abgesaugt, sondern ein Strom von sauberer Luft wird verwendet, um die verschmutzte Luft zur Absaughaube zu drücken. Dies gewährleistet eine präzisere und effizientere Methode der Absaugung. Darüber hinaus ist der Strom frischer Luft vorteilhaft für die Gesundheit und Sicherheit der Bediener.

Die Rohrleitung muss die gleichen anspruchsvollen Anforderungen wie die Schürze erfüllen. Jede Biegung und Krümmung ist so ausgelegt, dass ein optimaler Luftstrom zwischen Schürze und Sammlung aufrechterhalten wird. Bei einem nagelneuen System bevorzugt JOA den Einsatz von Rohrleitungen ohne Ventile. Jedes Element, das den Luftstrom stören kann, wie Ventile, kann zu einer Ansammlung von Partikeln im System führen. Diese Ansammlung kann, abhängig von der Art des extrahierten Partikels, von Wartungsausfallzeiten bis hin zu ernsthaften Explosionsrisiken führen.

Optimierung von Schürzen mit fortschrittlicher Computational Fluid Dynamics

CFD-optimierte Absaugsysteme und Ablenkschürzen sind darauf ausgelegt, die Absaugung wertvollen Staubs zu minimieren. Dies reduziert auch das Risiko mit explosivem Staub in der ATEX-Zone und verringert die Ausfallzeiten der Anlage aufgrund eines geringeren Bedarfs an Reinigung oder Filterwechsel.

Die JOA Deflector Hood™ in Kombination mit unserer GCM™ Air Technical Modeling Software garantiert eine atmosphärische (drucklose, -1 Pa) Absaugung an empfindlichen Prozessgeräten, wie z.B. Dosieranlagen. Das bedeutet Folgendes:

  • Produktrückgewinnung: Produktteilchen werden hauptsächlich wieder in den Prozess zurückgeführt, wodurch nur eine geringe Menge Staub im Filter landet.
  • Reduziert das Risiko eines Druckaufbaus: Das Risiko für Druckaufbau oder Rückfluss während der Dosierprozesse wird durch ausgewogenes (atmosphärisches) Entlüften beseitigt. Dies verhindert Einflüsse beim Wiegen und Dosieren.

Die Anwendung der JOA Deflector in Kombination mit einem ausgewogenen Absaugsystem, einschließlich Ausgleichsbeschränkern, kann zu folgenden Vorteilen führen:

  • Geringerer Produktverlust, abgelehnte Chargen und verbesserte Produktqualität.
  • Vermeidung von Kreuzkontamination
  • Präzise Dosierung / Fütterung ermöglicht
  • Reduzierte Staubemissionen an der Emissionsquelle
  • Geringerer Material- / Pulverabfall (40-70%)
  • Weniger Wartungsaufwand
  • Garantierte ‚Maximal zulässige Konzentration‘ (MAC), die zu Bedienernschutz führt (z.B. g. < 1mg/)

Teilen Sie Ihre Herausforderung mit uns und
Sehen Sie, wie wir Ihnen helfen können.



Relevante Artikel:

Explosionsschutzausrüstung

Explosionssicherheit (ATEX-zertifizierte) Ausrüstung zum Schutz von Bedienern und industriellen Anlagen

Read More »

Webinar: Lufttechnische Modellierung zur Vorhersage der Systemleistung.

Verwendung lufttechnischer Simulationen für besser ausgewogene Staub- und Dampfabsaugsysteme

Read More »

Industrielle Absauganlagen

Maßgeschneiderte Lösungen zur Staubabsaugung, die komplexe industrielle Herausforderungen lösen und zu sicheren und gesunden Arbeitsumgebungen führen

Read More »